Faire Sommertour


Unter dem Motto „Faire Zukunft für Alle“ haben sich der Offene Treff für das Bedingungslose Grundeinkommen Saar, die Fairtrade Initiative Saarland und attac-saar zusammen geschlossen, eine Sommer-Tour quer durchs Saarland zu starten. Dabei wollen die Akteure sowohl die Entwicklung eines ersten Fair-Trade Bundeslandes – das Saarland – vorantreiben als auch die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens in die Öffentlichkeit tragen und Unterschriften für die aktuell laufende Europäische Bürgerinitiative zu diesem Thema sammeln, damit es im EU-Parlament wenigstens besprochen werden muss.

Insgesamt elf Gemeinden des Saarlandes besuchten die beiden Initiativen und präsentierten sich an Info-Ständen. Dabei beantworteten sie die Fragen des interessierten Publikums bezüglich fairem Handel und Bedingungslosen Grundeinkommen. Die Anreise fand klimafreundlich mit Rad bzw. mit öffentlichen Verkehrsmittelns statt. Lasten wurden mit Lastenrad transportiert, und dies nicht nur aus Gründen der Fitness.

Bei der Auftakt-Veranstaltung am 10.07.2021 am Saarbrücker Schloss wurden faire Luftballons in die Lüfte entlassen und wer eine der beigefügten Postkarte findet und zurückschickt, nimmt an einer Verlosung teil. Des weiteren wurde kurzes Zwei-Personen Stück mit Handpuppe Päckchen in Form eines Interviews mit einem fiktiven Politiker uraufgeführt.

Wir bedanken uns bei viele Mitstreitende und Menschen, die sich auch bei sommerlichen Temperaturen für eine gerechtere Welt einsetzen und mit Interesse und Neugier bei dieser "Faire Sommertour" teilgenommen haben.

Rückblick zur Sommertour 2021
10.07 – Saarbrücken Schloss: Auftakt-Veranstaltung im Schlossgarten
Kleinere Info-Stände jeweils Vor- und Nachmittags:
18.07. Merzig und Dillingen
25.07. Saarlouis und Völklingen
31.07. Blieskastel und Homburg
14.08. St. Wendel und Neunkirchen
So, 15.08. St. Ingbert und Dudweiler


Rückblick Abschlussveranstaltung am 15.08.2021
Bei der Abschluss-Veranstaltung in der Dudweiler Kultgiesserei wurde besonderes geboten. Nach einer hochkarätigen künstlerischen Einlage von Melanie Streibelts „Päckchen“ las der aus Suhl stammende Autor Daniel Weißbrodt aus seinem Roman „Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022-2050“. Zudem gab es eine spannende Podiumsdiskussion, die sich besonders auf Themen wie Umverteilung und gerechtere Strukturen sowohl im Arbeits- als auch Wirtschaftsleben fokussierte. Zum musikalischen Ausklang spielte Musikandes mit Daniel Osorio.

PROGRAMMPUNKTE UND ZEITEN
14:00 Uhr: Begrüßung und Puppenspielerin Melanie Streibelt (www.kleines-paeckchen.de) mit einer Einführung in die Thematik (Fairer Handel und BGE).
14:30 Uhr: Fragen am „fairen Glücksrad“der Fairtrade Initiative Saarland (www.faires.saarland) mit Puppenspielerin Melanie Streibelt und „Päckchen“
14:45 Uhr: Vorstellung der BGE-Sommertour und der Europäischen Bürgerinitiative (EBI)
15:00 Uhr: Autorenlesung, Daniel Weißbrodt aus seinem Buch: „Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022-2050. Wie das bedingungslose Grundeinkommen unser Leben und unsere Gesellschaft verändert hat.“ Moderierte Diskussion.
16:30 Uhr: Podiumsdiskussion: „Das BGE, die Zukunft Deutschlands und seine Verantwortung in der globalen Gemeinschaft.“
Auf dem Podium:
- Hans-Florian Hoyer (ehem. GLS-Bank)
- Michaela Couturier (Greenpeace-Gruppe Saarland)
- Roland König (FDP-Kreisvorsitzender Saarbrücken-Stadt)
Moderation: Ronald Maltha (BUND Saar)
18:00 Uhr Präsentation der Dudweiler Resulution von den Erstunterzeichnern (Attac Saar, BGE Grundeinkommen Saar und Fairtrade Initiative Saarland)
18;30 Uhr live-Musik: Projekt „MUSIKANDES” (Daniel Osorio & David Beyer) (https://musikandes.de)
Ende gegen 20 Uhr.

Weitere Infos und Rückblick Sommertour 2021:
Details zur Veranstaltung unter: https://bgesaar.wordpress.com/



(C) 2021 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken