Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Bildung QuattroFair
Allgemein: Bildung Ergebnisse Info-Tag "Faire Bälle" vom 26.4.2018 Ergebnisse Fachtagung vom 27.11.2017 Ergebnisse IFTTC 14.-17.9.2017 Ergebnisse Fachtagung vom 8.3.2017 Theaterperformance Kinderrechte FAIRstärken Bildung für Nachhaltige Entwicklung Datenschutzerklärung Impressum Kontakt

Ergebnisse Fachtagung vom 8.3.2017


Das Saarland auf dem Weg zum ersten Fairtrade-Bundesland

Fachtagung als Auftakt zum Ausbau des Fairen Handels
Auszeichnung von zwei neuen Städten: Blieskastel und St. Ingbert


Unter dem Motto "Im kleinen Saarland entsteht etwas Großes" luden Fairtrade Deutschland und der Regionalpartner Fairtrade Initiative Saarland (FIS) am 8. März 2017 zu einer gemeinsamen Fachtagung nach Saarbrücken ein.

Über 90 fair-engagierte oder interessierte MitarbeiterInnen von Kommunen und Bildungseinrichtungen sowie MitstreiterInnen aus der Zivilgesellschaft nahmen an der Tagung teil. Ziel der Veranstaltung war es, einen intensiven Austausch zwischen verschiedenen Handlungsbereichen des Fairen Handels zu ermöglichen und mit der Planung einer Strategie auf Landesebene zu beginnen.

In der Dialogrunde berichteten Kultusminister Ulrich Commerçon und die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz als VertreterInnen aus der Politik. Außerdem kamen Mitarbeiterinnen von FIS und vom Fair-Handelszentrum Südwest eG zu Wort, um aus Perspektive der Zivilgesellschaft zu berichten. Vier VertreterInnen saarländischer Städte und Landkreise zeigten Umsetzungsmöglichkeiten in den Verwaltungen auf und gingen dabei auf Themenschwerpunkte wie "Fair & Regional" und "Bildung & Jugend" ein.

Lisa Herrmann von Fairtrade Deutschland, Leiterin der bundesweiten Kampagne "Fairtrade-Towns", gab während der Fachtagung erstmals die Kriterien bekannt, die ein Bundesland erfüllen muss, um den Titel "Fairtrade-Bundesland" zu erhalten. Die Krönung war die Auszeichnung von Blieskastel und St. Ingbert als neue saarländische Fairtrade-Städte!

Um das Engagement auf kommunaler Ebene fachlich und handlungsorientiert zu unterstützen, wurden vier Workshops angeboten, in denen die TeilnehmerInnen sich intensiv mit den Themen "Aktionsideen rund um den Fairen Handel", "Faire kommunale Beschaffung", "Fairer Handel und nachhaltiger Konsum" sowie "Fair.netzungsmöglichkeiten im Saarland" auseinandersetzten.

Die Bestrebungen, das Saarland zum Fairtrade-Bundesland zu entwickeln, ergeben sich aus der Vorreiterrolle und dem sehr hohen Engagement für den Fairen Handel, von dem zahlreiche Auszeichnungen zeugen:
- 2009 wurde Saarbrücken die bundesweit erste Fairtrade-Stadt,
- 2014 erhielt die Universität des Saarlandes als erste deutsche Hochschule das Siegel "Fairtrade-University".
Hinzu kommen Fairtrade-Town-Auszeichnungen für acht weitere Städte und Landkreise, acht Fairtrade-Schools, unzählige Faire Klassen und die ersten Fairen KITAs.

DOWNLOADS:

Bericht Fachtagung
mit
I) Infos zu Terminen rund um das Thema Fairtrade-Städte, Fairtrade-Bundesland sowie Fortbildungen und Angebobte in der Bildungsarbeit zum Fairen Handel
II) einer Ergebniszusammenfassung aus den vier Workshops.
Im Bericht selbst sind viele Links zu weiteren Websites gegeben, wo weitere Infos, Materialien, Förderungsmöglichkeiten usw. zu finden sind.
(Download Bericht Fachtagung, PDF-Format) [438 KB]

Präsentationen der Dialogrunde
(Download, PDF-Format) [11.233 KB]

Inputs aus den Workshops zu
"Aktionsideen rund um den Fairen Handel"
(Download, PDF-Format) [9.247 KB]

"Faire Beschaffung in der Kommune"
(Download, PDF-Format) [1.575 KB]


Zum Betrachten der Präsentationen benötigen Sie den kostenfreien PDF-Reader, der unter https://get.adobe.com/de/reader/ heruntergeladen werden kann.