Barrierefreie Textversion

Sie sind hier:

Vernetzungstreffen

Allgemein:

Startseite

Auszeichnungen

Fortbildungen und Fachtage

Bildung

Ergebnisse IFTTC.2017

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Datenschutzerklärung

Impressum

Kontakt

Fairreist - Afrika

Liebe Engagierte im Fairen Handel,

kommt mit auf Reise zu den Produzenten des Fairen Handels mit Berichten aus erster Hand:

Einmalig Afrika – Fairreist zu den Produzenten des Fairen Handels
Samstag, 27. April, 11-14 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek Saarbrücken (Gustav-Riegler-Platz)

Drei Vereine berichten von Bildungsreisen in afrikanische Länder und zu verschiedenen Produzentenorgenisationen des Fairen Handels im Herbst 2018:

Kenia: Die Fairtrade Initiative Saarbrücken/Saarland (FIS) besuchte mit acht Personen aus dem ganzen Saarland und Köln verschiedene Rosenfarmen sowie Kaffee- und Teeproduzenten in Kenia. Sie sprachen mit Bauern, ArbeiterInnen und Grundschullehrern, die auf vielfältige Weise von der Fairtrade-Prämie profitieren – davon werden sie berichten!

Uganda: Das Team von Haus Afrika e.V. besuchte in Uganda die fair-zertifizierte Mabale Growers Tea Factory Ltd. und bekamen durch die ArbeiterInnen der Plantage einen Einblick in den Prozess vom Anbau bis zum Export des Tees. Erfahren Sie mehr über die Wirkungen und Herausforderungen des Tee-Sektors!

Burkina Faso: Aida Kaboré u. Doris Müller (Endlich Afrika), Ursula Schulz-Trieglaff (Weltladen Saarbrücken, Kreuz des Südens), Doris Kratkey (Bliesgau-Kosmetik) und Barbara Hilgers (Bildhauerin) berichten von ihrer Reise nach Burkina Faso im Herbst 2018: Vom Besuch der Kunsthandwerksmesse SIAO in Ouagadougoudie, den Straßentheatertage Récréâtrales in Ouagadougou, einem Bildhauersymposium in Laongo, der Frauenkooperative in Sourgou, die im letzten Jahr mit Auslandsmitteln des Kultusministeriums weitere Ideen verwirklichen konnte mit Kursangebot zur Seifenherstellung durch Bliesgau-Kosmetik, von GEBANA mit Einblicken in die Cashew-Verarbeitung durch Frauen aus Bobo-Dioulasso.

Anschließend Imbiss mit Spezialitäten aus den bereisten Ländern und Gelegenheit zum Gespräch
Der Eintritt ist frei. Um eine kleine Spende für das Essen ist erwünscht.

Die Einladung darf gerne an Interessierte weitergeleitet werden.

Die Veranstaltung findet im Lesecafé von der Stadtbibliothek Saarbrücken statt,
stadtbibliothek.saarbruecken.de

Einladung zur Veranstaltung (PDF) [1.896 KB]